HOFSTETTER KURT | EIN HOCH dem Planet der Pendler

19.11. - 1.12.2019

MEZZANIN
 
Ausstellung und Buchpräsentation
Donnerstag, 28.11.2019 um 19 Uhr
Hofstetter Kurt realisiert 1993 im hochfrequentierten Bahnhof Landstraße / Wien Mitte Österreichs erste permanente Video-Computerkunst-Installation im öffentlichen Raum - "PLANET DER PENDLER MIT DEN 3 ZEITMONDEN". Es geht um Parallelität und Kreislauf, Zeit und Unendlichkeit, wie sie den pendelnden Menschen an diesem Ort bis in die Gegenwart unverändert betreffen.
Nach mehr als 26 Jahren erscheint nun das gleichnamige Kunstbuch. Damals wie heute erweist sich Hofstetter Kurts künstlerisches Werk als ästhetische Kommunikation von Seinsphänomenen an Ereignishorizonten, wie Barbara Doser in ihrem Essay feststellt.

Anläßlich der Herausgabe dieser Kunstpublikation im Verlag SCHLEBRÜGGE.EDITOR präsentiert die Galerie Konzett ausgewählte Arbeiten von Hofstetter Kurt,die mit der Entstehung dieses Pionierwerkes verbunden sind und bis in die Gegenwart reichen.
19.11. - 1.12.2019
 
Hofstetter Kurt realisiert 1993 im hochfrequentierten Bahnhof Landstraße / Wien Mitte Österreichs erste permanente Video-Computerkunst-Installation im öffentlichen Raum - "PLANET DER PENDLER MIT DEN 3 ZEITMONDEN". Es geht um Parallelität und Kreislauf, Zeit und Unendlichkeit, wie sie den pendelnden Menschen an diesem Ort bis in die Gegenwart unverändert betreffen.
Nach mehr als 26 Jahren erscheint nun das gleichnamige Kunstbuch. Damals wie heute erweist sich Hofstetter Kurts künstlerisches Werk als ästhetische Kommunikation von Seinsphänomenen an Ereignishorizonten, wie Barbara Doser in ihrem Essay feststellt.

Zurück

Letzte Ausstellungen

Kunst in Österreich nach 1945

5. Juni - 12. September 2020

NEWS COVID19

5. Mai 2020

OTTO MUEHL | WORKS ON PAPER

09.01. - 15.02.2020 > verlängert bis 29.02.2020